Absicherung von Kursrisiken


Absicherung von Kursrisiken
обеспечение курсовых рисков

Das Deutsch-Russische und Russisch-Deutsche Business- und Banking-Wörterbuch. - М.: Russkiy Yazyk - Media. . 2005.

Смотреть что такое "Absicherung von Kursrisiken" в других словарях:

  • Zinselastizität — Zinsänderungsrisiken sind marktzinsbedingte Vermögensrisiken, die entweder in Form von Zinsüberschuss und/oder Bar bzw. Marktwertrisiken auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Analyse des Zinsänderungsrisikos 1.1 Einflussfaktoren 1.2 Instrumente zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsfuture — Zinsänderungsrisiken sind marktzinsbedingte Vermögensrisiken, die entweder in Form von Zinsüberschuss und/oder Bar bzw. Marktwertrisiken auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Analyse des Zinsänderungsrisikos 1.1 Einflussfaktoren 1.2 Instrumente zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsrisiko — Zinsänderungsrisiken sind marktzinsbedingte Vermögensrisiken, die entweder in Form von Zinsüberschuss und/oder Bar bzw. Marktwertrisiken auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Analyse des Zinsänderungsrisikos 1.1 Einflussfaktoren 1.2 Instrumente zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsterminkontrakt — Zinsänderungsrisiken sind marktzinsbedingte Vermögensrisiken, die entweder in Form von Zinsüberschuss und/oder Bar bzw. Marktwertrisiken auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Analyse des Zinsänderungsrisikos 1.1 Einflussfaktoren 1.2 Instrumente zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsänderungsrisiken — sind marktzinsbedingte Vermögensrisiken, die entweder in Form von Zinsüberschuss und/oder Bar bzw. Marktwertrisiken auftreten. Inhaltsverzeichnis 1 Analyse des Zinsänderungsrisikos 1.1 Einflussfaktoren 1.2 Instrumente zur Zinsrisikoanalyse 1.3… …   Deutsch Wikipedia

  • Zinsänderungsrisiko — Zinsänderungsrisiken sind marktzinsbedingte Vermögens und Einkommensrisiken, deren Übernahme am Kapitalmarkt mit einer Risikoprämie entschädigt werden. Es handelt sich um systematische Risiken, die mit aggregierten volkswirtschaftlichen Variablen …   Deutsch Wikipedia

  • Finanzmärkte — Finạnzmärkte,   Märkte, an denen Kreditbeziehungen zwischen Anbietern von Finanzierungsmitteln (Gläubigern) und Nachfragern nach Finanzierungsmitteln (Schuldnern) entstehen, wobei die Mittel im Allgemeinen gegen die Zahlung eines Zinses… …   Universal-Lexikon

  • Optionsgeschäft — Op|ti|ons|ge|schäft, das (Börsenw.): Form des Termingeschäftes, bei der ↑ Optionen (2) auf Aktien ge od. verkauft werden. * * * Optionsgeschäft,   Optionshandel, Option, ein (Börsen )Termingeschäft, bei dem der Käufer einer Option das Recht… …   Universal-Lexikon